Medienmitteilungen und -berichterstattungen

The best care

Wir informieren aktiv

Sie teilen die Liebe zu ihrem Beruf

Während der Coronakrise leistet das Gesundheitspersonal Aussergewöhnliches. Unsere Zeitung hat zwei Helfer getroffen. So auch Nathalie Wiler von der Spitex Nidwalden.

Nidwaldner Zeitung, 8. Mai 2020

Spitex NW pflegte 2019 über 1'000 Menschen

Mehr als 1000 Menschen, also jede 40. Person in Nidwalden, wurden 2019 von der Spitex Nidwalden gepflegt oder betreut. Wie aus dem Jahresbericht 2019 hervorgeht, wurden fast 57000 Pflegestunden und knapp 24000 Stunden in der Hauswirtschaft geleistet.

Dank ihres grossen Engagements in der Aus- und Weiterbildung konnte eine grosser Teil des Personals einfacher rekrutiert werden. 

Nidwaldnerzeitung (online), 6. Mai 2020

Ausbildung in Corona-Zeiten

Obwohl Spitex-Mitarbeiter die angehenden Fachfrauen Gesundheit nicht mehr begleiten dürfen, geht die Ausbildung weiter. Dies auch dank einer kreativen Technik.

Nidwaldnerzeitung, 16. April 2020

Fachkräftemangel: Zentralschweizer Plattform wiedereinsteigen.ch lanciert

Um Fachpersonen für einen Wiedereinstieg zu motivieren, haben Gesundheitsbetriebe, die Zentralschweizer Kantone und weitere Partner die Plattform wiedereinsteigen.ch ins Leben gerufen.

Tele1, 18. März 2020

Luzernerzeitung, 18. März 2020

Neue Elektro-Roller dank Sponsoringbeitrag EWN und e-performance.ch

Mobilität ist für die Spitex Nidwalden sehr wichtig – aber auch ein ökologischer Umgang mit der Umwelt und die Förderung der Lebensqualität.

Daher werden die Mitarbeitenden, insbesondere aber die Lernenden «Fachfrau Gesundheit EFZ», künftig auch mit drei Elektro-Rollern unterwegs sein.

Diese konnte die Spitex Nidwalden dank der Unterstützung des Elektrizitätswerks Nidwalden und der e-performance.ch anschaffen.

Medienmitteilung vom 2. Dezember 2019

Nidwaldner Zeitung vom 4. Dezember 2019

Zwischen Milchkannen und Infusionen

Bei der Spitex Nidwalden kann man auch in Teilzeitpensen arbeiten. Dies kommt auch vielen Bäuerinnen zu Gute, dies daheim bei der Hofarbeit unterstützen. So auch der gelernten Fachfrau GesundheitHF Martina Ambauen aus Beckenried, die in einem 40-Prozent-Pensum bei der Spitex Nidwalden angestellt ist.

Bauernblatt Obwalden, Nidwalden, Uri, Oktober 2019

Spitex-Kurs für Wiedereinsteigende

Die Spitex Nidwalden bietet zum dritten Mal einen Kurs für Wiedereinsteigende an.

Nidwalder Zeitung, 2. Oktober 2019

Spitex-Tag: Spitex wird vielfältiger

Nebst den kantonalen Spitex-Organisationen versuchen vermehrt Private, in der Branche Fuss zu fassen. Morgen Samstag ist nationaler Spitex-Tag. Er steht unter dem Motto «Hören und Zuhören». Die Spitex Nidwalden hat deswegen Lesungen mit dem Luzerner Schriftsteller Christoph Schwyzer organisiert.

Nidwaldner Zeitung, 06.09.2019

Alle Altersinfos an einem Ort

Ältere Menschen wollen vermehrt länger zu Hause bleiben und auch dort betreut werden. Ab sofort gibt ihnen eine Website einen Überblick über alle Angebote – ein in der Zentralschweiz einzigartiges Konzept.

Bericht Nidwaldner Zeitung vom 4. Juli 2019

GV 2019 - Spitex auf Kurs mit neuer Führung

Philipp Müller heisst der neue Präsident von Spitex Nidwalden. Er tritt die Nachfolge der bisherigen Präsidentin Laleh Kiser an.

Bericht Nidwaldner Zeitung vom 17. Mai 2019

Die Spitex pflegt bis weit hinten im Tal

Auch Menschen, die abgelegen wohnen, haben im Alter ein Anrecht auf Pflege zu Hause. Ein Tag bei der Spitex Nidwalden zeigt, welche Herausforderungen dabei mit viel Leidenschaft gemeistert werden.

Migros Magazin, 23.08.2018
 

Nidwaldner Zeitung, 11.09.2018

Eine grosse Hilfe beim Wiedereinstieg

Vroni Stadler hat den Wiedereinstieg in die Pflege vor drei Jahren geschafft und ist heute im Abenddienst für die Spitex Nidwalden unterwegs. Im Magazin Spitex Schweiz erzählt sie auch von der Angst zurückzukehren und wie ihr der Kurs für Wiedereinsteigende geholfen hat.

Bericht Spitex Magazin 03/18

GV 2018 - Spitex bekommt mehr Platz

Die Spitex Nidwalden steht 2018 vor grossen Herausforderungen, eine davon ist die räumliche
Vergrösserung. Zudem konnte der Verein vergangenes Jahr ein Rekordergebnis erwirtschaften.

Neue Nidwaldner Zeitung vom 25. Mai 2018

Kleine Seilbahnen - Lebensnerv der Innerschweiz

Das Nachrichtenmagazin 10vor10 des SRF berichtete über die Ausstellung im Nidwaldner Museum "Luftseilbahn Glück". Dieser Beitrag zeigt auch auf, wie wichtig die Seilbahnen für die Gesundheitsversorgung im Kanton Nidwalden sind. Für den Beitrag wurde unsere Dipl. Pflegefachfrau Manuela Tresch auf ihrem speziellen Arbeitsweg begleitet.

Beitrag SRF, 10vor10 vom 5. April 2018

Kurs für Wiedereinsteigende war erfolgreich

Bislang einzigartig in der Zentralschweiz ist ein Kurs von der Spitex Nidwalden für Wiedereinsteigerinnen. Die Reaktionen der Teilnehmerinnen ist positiv, die Rückkehr in den Beruf wird dennoch gründlich abgewogen. Der nächste Kurs findet im Herbst 2018 statt.

Medienbericht Nidwaldner Zeitung vom 28.12.2017

Beide Präventionsprojekte gut auf Kurs

Vergangenes Jahr rief die Spitex zwei Präventionsaktionen ins Leben: Beratungen für Dallenwiler und
Stansstader Senioren sowie die Betreuung Angehöriger von Verstorbenen. Die Zwischenbilanz fällt positiv aus.

Medienbericht Nidwaldner Zeitung vom 22.09.2017

Spitex Nidwalden setzt auf Wiedereinsteigende:

Der Fachkräftemangel in den Gesundheitsberufen ist allgegenwärtig. Fachpersonen, die nach der Berufspause wieder in die Pflege zurückkehren, könnten die Lücke verkleinern. Doch der Wiedereinstieg birgt zahlreiche Herausforderungen. In einem neu konzipierten Kurs unterstützt die Spitex Nidwalden Interessierte dabei, ihr Wissen auf den aktuellen Stand zu bringen und Sicherheit zu gewinnen.


Medienmitteilung vom 19.09.17
Medienbericht Nidwaldner Zeitung vom 20.09.2017

Please reload

Spitex-Fachpersonen pflegen und beraten in Ihrem Zuhause.
Please reload

Spitex Nidwalden

Ennetmooserstrasse 23

6370 Stans

041 618 20 50

info@spitexnw.ch

Spendenkonto

PC-Konto 60-9162-1

IBAN-Nr. CH59 0900 0000 6000 9162 1