Tipps für den Hitzesommer

Bei grosser Hitze sind insbesondere Seniorinnen und Senioren stark von den körperlichen Auswirkungen betroffen.


Dazu haben wir folgende Tipps:


Trinken Sie genügend Flüssigkeit
  • Grosse Hitze fördert die Dehydrierung des Körpers, er verliert zu viel Flüssigkeit. Diese muss ersetzt werden, sonst können Schwindel und Bewusstseinsveränderungen auftreten.

  • Trinken Sie Wasser oder ungesüssten Tee, konsumieren Sie Süssgetränke sowie koffein- und alkoholhaltige Getränke mit Mass.

  • Nehmen Sie zwischendurch eine Bouillon zu sich.

Sorgen Sie für eine ausgewogene und gesunde Ernährung

  • Vermeiden Sie üppige Mahlzeiten zur Mittagszeit.

  • Nehmen Sie täglich eiweisshaltige Produkte wie Eier, Fisch, Fleisch oder Milchprodukte zu sich.

  • Verteilen Sie kleinere Mahlzeiten auf den ganzen Tag und nehmen Sie täglich mehrere Portionen Früchte und Gemüse zu sich.

  • Nehmen Sie genügend Vitamine, Mineralstoffe und Nahrungsfasern zu sich.


Nutzen Sie den Ratgeber Ernährung sowie den Mahlzeitendienst von Pro Senectute






oder wenden Sie sich an die Fachpersonen der Spitex.

Merkblatt Sommerhitze
.pdf
Download PDF • 122KB




10 Ansichten